SWEETHEART RAMEN

Zutaten (4 Personen)

SUPPE

 

3 TL
 KISSA SWEETHEART KUKICHA
10G  ALGEN
60G
 ZUCKER
SUPPENEINLAGE

 

1 STANGE
 ZITRONENGRASS
2 DÜNNE SCHEIBEN
 FRISCHER INGWER
2 EL
 SESAMÖL
200G
 FRISCHE PILZE (SHITAKE, CHAMPIGNIONS, AUSTERNPILZE, SEITLINGE)
1 TASSE
 ZUCKERERBSENSCHOTEN
2
 KLEINE PAK CHOI
100G
 SOBANUDELN (BUCHWEIZENNUDELN)
1
 ALGENBLATT
2 STÜCK
 EIER
2 EL  EINGELEGTER INGWER
4 BLATT
 THAIBASILIKUM
1 STÜCK
 SEIDENTOFU Z.B. JOYA TOFU NATUR
1
 FRÜHLINGSZWIEBEL
2-3 EL
 KISSA SWEETHEART KUKICHA
1 TASSE  SHISO KRESSE
 SALZ
   SOJASAUCE ZUM NACHWÜRZEN
  • SWEETHEART KUKICHA

     14,50

     20,72 / 100 g

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb

Zubereitung

Bring ein Stückchen Japan in deine Küche! Das gelingt dir mit den KISSA Sweetheart Ramen mit Kukicha und frischem, herzhaftem Gemüse. Das leichte Abendessen ist ideal für Gourmets und Hobbyköche. 

Für den Teefond, KISSA Sweetheart Kukicha in einen Teebeutel geben und gut verschließen. Zusammen mit den Algen sowie den getrocknete Shitakepilzen in einen Topf geben, mit 1,5 Liter 80°C heißem Wasser übergießen. Tee für 3 Minuten ziehen lassen, Beutel entfernen und Brühe für weitere 15 Minuten ziehen lassen.

Vom Zitronengras die erste Schicht entfernen, Zitronengras in feine Ringe, Ingwer in feine Stifte schneiden. Shitakepilze, Zuckerschoten und Pak Choi im Sesamöl in einer Pfanne kurz braten, leicht salzen.

Sobanudeln laut Packungsanleitung kochen. Anschließend Eier für 6 Minuten und 10 Sekunden kochen, danach kalt abschrecken. Tofu in 4 Scheiben schneiden, in Sweetheart Kukicha wälzen und in einer Pfanne mit 1 Teelöffel Sesamöl auf beiden Seiten braten. Suppe, Nudeln, Gemüse, Pilze, Ei und Ingwer in einem Suppentopf anrichten. Tofu ebenfalls in die Suppe setzen. Mit Frühlingszwiebeln, Kresse sowie Basilikum garnieren und je nach Vorliebe mit Sweetheart Kukicha bestreuen.

Zutatenempfehlung: Joya Tofu Natur

Weitere Rezepte