Matcha-Fruehstueckskuchen
Matcha-Fruehstueckskuchen

MATCHA-FRÜHSTÜCKSKUCHEN

Zutaten (1 Kuchenform)

3 TL
KISSA MATCHA BASIC
100 ML
MANDELDRINK
1 EL
ZITRONENSAFT
200 G ZUCCHINI
200 G WEISSE MANDELN, GEMAHLEN
50 G HAFERMEHL PLUS 1 EL FÜR DIE FORM
1 PRISE SALZ
1 TL  WEINSTEINBACKPULVER
1 TL  NATRON
100 G  BIRKENZUCKER
1 MSP.  VANILLEPULVER ODER MARK EINER HALBEN VANILLE
30 G  KÜRBISKERNÖL
30 G  OLIVENÖL
  FEIN ABGERIEBENE SCHALE EINER HALBEN BIO-ZITRONE
1 EL  VEGANE MARGARINE FÜR DIE FORM
3 TL  BIRKENZUCKER ZUM BETREUEN
  • MATCHA BASIC

     9,95

     33,17 / 100 g

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb

Zubereitung

Detox leicht gemacht. Mit diesem leckeren und leichten Detox-Frühstückskuchen wird deine Detox-Kur zum Genuss!

 

Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze (150 °C Umluft) vorheizen. Mandeldrink mit Zitronensaft vermengen und zur Seite stellen. Zucchini waschen und grob reiben. Mandeln, Hafermehl und Salz in eine Schüssel geben. 2 TL KISSA Matcha Basic fein darübersieben. Backpulver und Natron mit einer Gabel ca. 1 Minute unterheben. Birkenzucker, Vanille, beide Ölsorten, Zitronenschale und Mandelmilch (die durch die Zugabe des Zitronensafts nun zu einer Art „Buttermilch“ geworden ist) in einer weiteren Schüssel gut vermengen. Anschließend zusammen mit der Zucchini zum Matcha-Mehl geben und so lange mit einem Holzlöffel oder einem Teigschaber unterheben, bis alle Zutaten gut eingearbeitet sind.

Eine Kuchenform mit Margarine ausstreichen, mit Mehl stauben und den Teig einfüllen. Kuchen im vorgeheizten Backofen 45–50 Minuten backen. Mit einem Stäbchen testen, ob der Kuchen fertig ist: Kommt es nach dem Einstechen sauber ohne Teigrückstände heraus, ist der Kuchen durchgebacken. Klebt etwas Teig auf dem Stäbchen, den Kuchen weitere 10–15 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und auf einen Teller stürzen.

Birkenstaubzucker und 1 TL KISSA Matcha Basic miteinander vermischen und über den ausgekühlten Kuchen sieben.

Weitere Rezepte