MATCHA-NUSSGRANOLA

Zutaten (4 Personen)

GRANOLA

 

JA CA. 1 HANDVOLL
 CASHEWNÜSSE, PINIENKERNE, WEISSE MANDLN
150G
 MANDELHOBEL
200G
 HAFERFLOCKEN
1 HANDVOLL
 CRANBERRIES
4 EL
 SESAMSAMEN
2 EL
 MOHNSAMEN
1 STÜCK
 BIO ORANGE, GEPRESST
1 STÜCK
 BIO ZITRONE, SCHALE GERIEBEN
1 TL
 ZIMT, GEMAHLEN
1/2 TL
 INGWER GEMAHLEN
MARK
 EINER VANILLESCHOTE
1/4 TL
 SALZ
1 EL
 OLIVENÖL
3 EL
 AGAVENDICKSAFT
50G
 GRÜNE PISTAZIEN
2 TL
 KISSA MATCHA FOCUS
500ML
 SOJAJOGHURT Z.B. JOYA BIO JOYGURT NATUR
   AGAVENDICKSAFT ZUM SERVIEREN
SAFRANAPFEL
1 STÜCK
 SAFRANAPFEL
500ML  APFELSAFT
1 STÜCK
 ZIMTSTANGE
2 STÜCK
 KARDAMOMKAPSELN, LEICHT ANGEDRÜCKT
1/2
 VANILLESCHOTE
1 SCHEIBE
 INGWER
1 G
 SAFRAN
2-3 STÜCK
 ÄPFEL
  • MATCHA FOCUS

     17,95

     59,85 / 100 g

    inkl. 7% MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    In den Warenkorb

Zubereitung

Starte mit einem selbst gerösteten Matcha-Nussgranola munter in deinen Detox Tag. Ob Freigeist oder Arbeitstier, mit diesem Muntermacher-Frühstück holst du dir genau den richtigen FOCUS, den du tagsüber brauchst. 

Für die Safranäpfel Äpfel waschen und schälen. Apfelsaft mit Safran und Gewürzen aufkochen, Äpfel einlegen, für 1 Minuten kochen, von der Herdplatte ziehen und im heißen Sud für 10-15 Minuten nachziehen lassen, dann in für die weitere Verwendung in ein Einmachglas füllen. Backofen auf 150 °C (Ober-, Unterhitze) vorheizen. Alle Zutaten bis auf die Pistazien und das Matchapulver gut vermengen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.15-20 Minuten goldbraun rösten, gegebenenfalls ab und zu umrühren. Granola abkühlen lassen mit den Pistazien und dem Matchapulver vermengen und in einem Glas mit Deckel luftdicht aufbewahren. Zusammen mit Joghurt, Safranapfel und je nach Geschmack zusätzlich Agavendicksaft anrichten.

Zutatenempfehlung: Joya Bio Joygurt Natur

Weitere Rezepte